Peter Hodel und Remo Ankli in den Regierungsrat

Treten Sie jetzt dem Komitee bei!

Solothurn braucht mehr Freisinn! Wir Freisinnigen wollen in diesen anspruchsvollen Zeiten um jeden Arbeitsplatz kämpfen, für Wirtschaft und Gesellschaft mit verlässlichen, attraktiven Rahmenbedingungen Sicherheit schaffen und auch eine ökonomische und ökologisch nachhaltige Zukunft gestalten. Das geht nur gemeinsam: mit zwei starken liberalen Köpfen im Regierungsrat, einer überzeugenden freisinnigen Kantonsratsfraktion und im Dialog mit Wirtschaft und Gesellschaft.

Darum empfehlen wir Freisinnigen des Kantons Solothurn Remo Ankli und Peter Hodel für die Wahl in den Regierungsrat im Frühjahr 2021.

Bildungsdirektor Remo Ankli ist sehr motiviert, seinen zwei bisherigen Amtsperioden eine dritte folgen zu lassen und nochmals mit voller Kraft für Solothurnerinnen und Solothurner einzustehen: «Die Regierung funktioniert als Kollegialbehörde. Motiviert und mit Freude möchte ich darin auch in den kommenden vier Jahren den bürgerlich-freisinnigen Standpunkt vertreten. Und ich freue mich darauf, wenn wir das wieder zu zweit tun können.»

Peter Hodel führt seit vielen Jahren einen eigenen Landwirtschaftsbetrieb im Niederamt und amtet als Schönenwerder Gemeindepräsident. Als langjähriger Kantonsrat – seit 2014 zudem als umsichtiger Präsident der FDP-Kantonsratsfraktion – kennt Peter Hodel den Kanton Solothurn und seine Herausforderungen hervorragend.

Mit Remo Ankli und Peter Hodel verfügt die FDP.Die Liberalen Kanton Solothurn über zwei starke, breit abgestützte und erfahrene Persönlichkeiten, die bereit sind, in der Solothurner Regierung Verantwortung zu übernehmen. Und gemeinsam mit uns allen unseren Kanton Solothurn weiterzubringen. Denn nur «zäme geits».  

Geben Sie der freiheitlich-bürgerlichen Politik Ihre Stimme. Treten Sie dem Unterstützungskomitee bei und setzen Sie sich mit Ihrem Namen für die Wahl von Peter Hodel und Remo Ankli ein. Für Ihr Engagement bedanken wir uns herzlich.

Freundliche Grüsse

Für das Co-Präsidium des Unterstützungskomitees

Stefan Nünlist
Esther Gassler
Kurt Fluri