Noch haben wir die Wahl!

Liebe Freisinnige

news

In der heutigen Solothurner Zeitung ist zu lesen, dass die FDP in den Nationalratswahlen 3,3% Wähleranteil verlieren wird. Als

Ständeratskandidat werde ich offenbar von 21% der Wählenden unterstützt, gleichauf mit dem Kandidaten der Grünen. Während gerade mal 4% der CVP-Wählerschaft auch die FDP unterstützen, wählt fast die Hälfte der Freisinnigen den CVP-Kandidaten! Nur drei von vier FDP-Wählerinnen und -Wählern sind bereit, mich als ihren Ständeratskandidaten zu wählen. Auch wenn Meinungsumfragen mit Vorbehalt zu geniessen sind, solche Ergebnisse sind ein Weckruf an uns alle!

In zwei Wochen ist der Mist geführt: Wir werden wissen, ob wir in den kommenden vier Jahren mit mehr Regulierung, höheren Lebenskosten,staatlicher Umverteilung, Stillstand mit Wischiwaschi, Abschottung und einer Gefährdung unseres Wohlstandes rechnen müssen. Oder ob wir das Erfolgsmodell Schweiz weiterentwickeln und weiterhin in einer weltoffenen, erfolgreichen Schweiz mit den Bürgerinnen und Bürgern auf Augenhöhe leben dürfen.

Noch haben wir die Wahl. Es hängt alles davon ab, ob es uns gelingt zu mobilisieren, zu wählen und keine Stimme an andere Parteien zu verschenken. Diese Geschenke werden uns nicht entlohnt, auf Gegenrecht können wir nicht zählen.

Ich bitte Euch, geht wählen und haltet andere zur Wahl an!

Wählt nur FDP-Kandidatinnen und Kandidaten der Listen 15 und 16 oder der jungfreisinnigen Listen 13 und 14.

Für die Ständeratswahl führt bitte lediglich mich als Kandidaten auf und lasst die zweite Zeile leer.

Jetzt braucht es den Freisinn! Jetzt braucht es uns alle!

Mit herzlichem Gruss

Stefan